Die Lieblingsautos der Motorsportfans

Motorsport hat auf der ganzen Welt einen hohen Grad an Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den heute technisch hoch entwickelten Fahrzeugen, sondern auch an der glorreichen Geschichte des Motorsports. Natürlich sind die Deutschen in Sachen Motorsport ein sehr verrücktes Land. Das ist nicht nur auf Michael Schuhmacher und seine Erfolge in der Formel 1 zurückzuführen, sondern auch auf die aktuellen Erfolge von Sebastian Vettel und der Tradition Deutschlands als Autobauerland. Das Auto ist eben doch des Deutschen liebstes Konsumgut und wird nicht nur als Transportmittel gesehen, sondern als Statussymbol und Ausdruck der eigenen Vorlieben.

Die Lieblingsautos und Ihre Kosten

Das eigene Auto wird heute meist mehr gepflegt als so manche Wohnung. Doch die Lieblingsautos der Motorsportfans sind dabei schnell aufgezählt. Mercedes liegt mit seiner Motorsport Geschichte weit vorne, aber auch Ferrari ist ein sehr beliebtes Auto in Sachen Motorsport. Komischerweise taucht auch Audi seit neuestem in den Beliebtheitsskalen der Motorsportfans auf, was sicherlich mit den 24 Stundenrennen von Le Mans zu tun hat. Auch Jaguar ist in Sachen Motorsport sehr beliebt. Insgesamt kann man aber sagen, dass der Traum vom eigenen Rennflitzer oft unerfüllt bleibt. Grund dafür ist natürlich der hohe Preis der Edelkarossen, wie aber auch die hohen Unterhaltskosten. Bei der Anschaffung könnte für viele allerdings ein Autokredit sehr hilfreich sein – ein Blick auf Vergleichsportale wie vergleich-auto-kredit, und schon hat man für sich den günstigsten Kredit zum Kauf des Lieblingsautos herausgefunden.

Kostenfaktor: Benzin

Je mehr ein Auto an PS leistet, desto mehr Sprit verbraucht es auch. Demzufolge muss man viel Geld zur Seite legen, um für seine Fahrten tanken zu können. Hinzu kommt, dass die schnellen Autos auf den deutschen Straßen meist nur mit SuperPlus laufen, welches nochmal ein paar Cent mehr pro Liter kostet.

Kostenfaktor: Versicherung

Ein anderer wichtiger Faktor ist die Versicherung des Autos. Hier kann man bei vielen Anbietern nur schlechte Konditionen und Preise ergattern. Deswegen lohnt sich auf jeden Fall auch hier der Internetvergleich unter den Kfz-Versicherungen, um festzustellen, welche Versicherung zu welchem Auto und Fahrer passt. In jedem Fall sollte man bei einem wertvollen Wagen immer eine Vollkasko-Versicherung abschließen, damit alle möglichen Schadensfälle auch wirklich abgedeckt sind. Wenn man das befolgt, kann manch einer sich den Traum vom eigenen Flitzer schon eher verwirklichen, als man gedacht hätte.

Aktualisiert am 8. Oktober 2015
Kategorie Mobil

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar