Sei endlich du selbst in deiner Community

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, über das Internet einen Partner zu suchen. Das kann ich schon ein wenig verstehen, weil man über Partnerbörsen und bestimmte Communities Menschen einfach schneller und auch gut kennen lernen kann. Zudem kann man dabei vorher abchecken, ob eine bestimmte Person die eigenen Interessen und Vorlieben teilt. Im wirklichen Leben findet man so etwas ja immer erst recht spät heraus, und bei manchen Paaren sind sogar genau diese Dinge für eine Trennung ausschlaggebend. Da wird dann davon berichtet, dass man einfach nicht auf einer Wellenlänge lag oder nicht wirklich etwas gemeinsam hatte.

Da finde ich es schon gut, wenn man vorher schon weiß, dass die Person zum Beispiel nicht gerne auf Partys geht. Das Internet bietet aber nicht nur Raum für eine seriöse Partnersuche, bei der die Suchenden sich früher oder später zwecks Ehelichung hinter den Rollos an den Fenstern von Amtsstuben wiederfinden. Nein, hier können auch all diejenigen Menschen glücklich werden, die lediglich eine kurzzeitige Begleitung suchen oder auf der Suche nach Leuten sind, die ihre sexuellen Vorlieben teilen.

So traut man sich im Internet viel eher, potentiellen Partnern oder Dates von seinen Fetischen oder auch BDSM Wünschen zu berichten. Und die Leute, die auf der Suche nach einer passenden Begleitung sind, müssen nicht länger Zeitungen durchwühlen oder auf mysteriöse Telefonnummern zurückgreifen, sondern können beispielsweise durch eine Anfrage bei einem Escort Service recht schnell eine passende Begleitung finden.

Das Internet bietet also viele Möglichkeiten, und ich finde, dass Menschen diese durchaus nutzen sollten. Vor allem, weil es ja diverse Leute gibt, die sonst einfach zu schüchtern sind oder ihren Fetisch niemals offen äußern würden. Man sollte aber, besonders als Frau, stets vorsichtig sein, wenn es um ein Treffen geht, und für die erste Verabredung lieber einen öffentlichen Ort auswählen.

Aktualisiert am 8. Oktober 2015
Kategorie Allgemein

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar